Die neue Kluft am digitalen Arbeitsplatz

Mitarbeiter, die sich mit veralteter Technik herumplagen müssen, sind mit 230% höherer Wahrscheinlichkeit frustriert und erwägen mit 650% erhöhter Wahrscheinlichkeit die Kündigung. Zu dem Schluss kommt die Studie „The New Digital Divide“ des IT-Unternehmens Unisys.

Wie Unisys in seiner Studie herausfand, gibt es eine zunehmende digitale Spaltung im deutschen Arbeitsmarkt zwischen Organisationen, die an der Spitze der technologischen Investition und Entwicklung stehen und jenen, die es versäumt haben, in die neuste Technologie zu investieren oder die in die falschen Bereiche investiert haben.

Insbesondere besteht eine starke Kluft zwischen jenen Unternehmen, die Technologieführer sind im Vergleich zu denen, die als Technologie-Nachzügler gelten – auf welcher Seite ein Unternehmen eingeordnet wird, hat einen weitreichenden und nachhaltigen Ein uss auf die Produktivität, aber auch auf die Einstellungen und Emotionen der Mitarbeiter.

Hier gelangen Sie zum Bericht von Unisys.

2018-10-01T09:56:54+00:00